Lenz Ethernet Interface macht ärger

Fragen zu Zentralen wie b.B.: LGB, LENZ, Massoth aber auch openDCC und andere

Lenz Ethernet Interface macht ärger

Beitragvon Nobody » Sa 31. Mai 2014, 16:59

Morgens,

Seit ein paar Wochen fahre ich nun nur noch mit Lenz, und bin soweit sehr zufrieden.
Was ich aber habe ist ein Problem mit dem Ethernet Modul, solange ich das iPhone über Touchcab verbunden lasse ist alles super, nur wen die Verbindung unterbricht, ist das Ethernet Modul per IP Adresse nicht mehr erreichbar :-(.

Ich habe die IP kontrolliert, Sie ist frei, und Statisch vergeben, da auch per Netzwerk die IP nicht mehr zu bekommen ist, und eine protokolierung keine funkabbrüche zum WLAN vom iPhone her Aufzeigt, muss es am Modul liegen.
Ich habe auch schon die ID des Moduls geändert, das Problem bleibt das selbe. Nach einem kurzen unterbrechen des Expressbus, was auch die Stromversorgung ist geht es sofort und ohne Probleme weiter.

Hatte jemand schon das Problem?

Grüsse
Roco Z21 mit Wlan Lokmaus und Z21 App auf Outdoor Handy, aktuell 12 Amp. Booster ( 20 Amp. Booster bestellt )
Lenz LVZ100 mit LH100 Regler als Reserve
PC Steuerung: iTrain
Benutzeravatar
Nobody
Senior
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 12:25

Re: Lenz Ethernet Interface macht ärger

Beitragvon Lippebahner » Di 8. Jul 2014, 19:04

Hallo Phillip,

diese probleme sind mir absolut nicht bekannt.

Mein Modul ist mit eier Telefonleitung über eine Länge von 50 metern mit meiner Anlage Verbunden.
Gemeint ist die XPressnet verbindung ist 50 meter Lang, da mein Modul am PC in der 1ten Etage ist und meine Lenz-Zentale im Garten.
Das Modul ist per Netzwerkkabel von 2 meter Länge mit der FritzBox verbunden, welsche wiederum über 2 Netgear Switsh mit einem Acces Point
im Garten mein Smarfone bedient.

Das ganze jetzt seit 1 1/2 Jahren ohne probleme.

Das Modul und den Acces Point nehme ich auch zu Fahrtagen mit, so kann ich per Smartfone bei anderen Fahren.

Auch keine probleme.

Gruß Marcel
Dateianhänge
Netzwerkadressen Intern mit Pi.jpg
Gruß Marcel :D

http://tinypic.com/3ia3l0k3
Mein Kanal :http://www.youtube.com/user/Lippebahner
Meine Kamera : http://lippebahner.selfhost.me/
Zugang für 1ne Stunde : Name =Gast | PW =Gast
Benutzeravatar
Lippebahner
User
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 15. Jan 2013, 19:18
Wohnort: Detmold

Re: Lenz Ethernet Interface macht ärger

Beitragvon Nobody » Do 10. Jul 2014, 19:10

Hallo,

Das Problem scheint dann aufzutreten, wenn in dem Netzwerk viele netzwerkkomponennten Sind. Wenn ich es an einem eigenen Router mit eigenem Netz laufen lasse geht es, im Hausnetz mit fast 50 Genutzen Anschlüssen macht es nicht mit, obwohl die IP nicht doppelt vergeben ist, egal ob dynamische IP oder Fest IP. Der Rest wir DNS, Subnetz und Gateway stimmen auch.

Ich weis da nicht mehr weiter, und tiefer möchte ich mich damit auch nicht weiter befassen, entweder Lenz bekommt es hin, oder es ist wie bei vielen anderen Herstellern auch wieder nur ein Stück Technik was viel verspricht aber nicht alles hält, leider.

Grüße
Roco Z21 mit Wlan Lokmaus und Z21 App auf Outdoor Handy, aktuell 12 Amp. Booster ( 20 Amp. Booster bestellt )
Lenz LVZ100 mit LH100 Regler als Reserve
PC Steuerung: iTrain
Benutzeravatar
Nobody
Senior
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 12:25


Zurück zu Zentralen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast