DCC Generierug mit einem ESP8266

Fragen zu Fahrdecodern
little.yoda
Senior
Beiträge: 190
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 21:05
Kontaktdaten:

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von little.yoda » Do 30. Nov 2017, 12:37

ucke hat geschrieben:
Do 30. Nov 2017, 01:41
Verstehe ich das richtig, das ESP-M3 Modul kann als Ersatz für das D1 Mini eingesetzt werden?
Wenn dem so ist und Deine Platine inkl. Board funktioniert, wäre das mega klasse!
Richtig.
Wenn alles klappt, brauchst du die Platine, auf der der ESP-M3 steckt, einen Step-Down (für 3,3 V) und einen Step-Up für die Motorspannung.
Dazu kann natürlich noch der Akku.

Gruß,
Sven
bin jetzt mehr hier zu finden.

Benutzeravatar
OldNat
Senior
Beiträge: 103
Registriert: Do 28. Nov 2013, 09:46
Wohnort: Wien

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von OldNat » Fr 1. Dez 2017, 09:11

Es wäre schön, auch eine Variante zu haben, wo all das auf einer einzigen Platine drauf ist...

LG Zoltan

little.yoda
Senior
Beiträge: 190
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 21:05
Kontaktdaten:

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von little.yoda » Fr 1. Dez 2017, 09:43

OldNat hat geschrieben:
Fr 1. Dez 2017, 09:11
Es wäre schön, auch eine Variante zu haben, wo all das auf einer einzigen Platine drauf ist...
Und schon steigt die Erwartungshaltung ;-)
Erstmal muss diese Platine laufen und dann schauen wir mal weiter, was alles bis dahin auf den Wunschzetteln gelandet ist ;-)
Wahrscheinlich kommen dann die nächsten, ob man die Pltaine noch weiter verkleinern kann, damit man sie für Spur <was auch immer> nutzen kann.


Für Spur G ist es sicherlich machbar, eine Platine zu entwerfen, auf die man den Step-Up und Down einfach aufstecken kann.
Bei meinem Lokdekoder mit PWM-Ausgang wird ja der Step-Down auch direkt auf die Platine gelötet.
bin jetzt mehr hier zu finden.

Benutzeravatar
OldNat
Senior
Beiträge: 103
Registriert: Do 28. Nov 2013, 09:46
Wohnort: Wien

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von OldNat » Sa 2. Dez 2017, 09:56

Klar! Ich steige gerade auf Spur Z um :)

LGZ

ucke
User
Beiträge: 68
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 10:17
Wohnort: 45661 recklinghausen

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von ucke » Sa 2. Dez 2017, 21:27

Hallo

Wenn alles gut läuft, können wir zwei der größeren Loks am Montag fertigstellen. 8-)
Hierbei kommt dann das D1-Mini mit (hoffe ich zumindest) einem DRV8870 zum Einsatz.
Als Zentrale hat Christoph sich eine freigeschaltete z21 zugelegt, somit stehen alle nötigen Komponenten zur Verfügung und wir können mit zwei WLanMäusen testen. ;)

Jungs ich bin extrem gespannt, und werde am kommenden Dienstag hoffendlich erfreuliches berichten können!

Schönes Wochenende, Ralf

Norbert
User
Beiträge: 61
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 07:51

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von Norbert » So 3. Dez 2017, 08:51

Ihr dürft uns auch gerne Bilder zeigen...

Gutes Gelingen!

VG Norbert

Benutzeravatar
Nobody
Senior
Beiträge: 223
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 14:25

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von Nobody » So 3. Dez 2017, 10:47

Ich bin auch gespannt.

Bilder nehme ich natürlich auch gerne.

Klasse.
Roco Z21 mit Wlan Lokmaus und Z21 App auf Outdoor Handy, aktuell 12 Amp. Booster ( 20 Amp. Booster bestellt )
Lenz LVZ100 mit LH100 Regler als Reserve
PC Steuerung: iTrain

little.yoda
Senior
Beiträge: 190
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 21:05
Kontaktdaten:

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von little.yoda » So 3. Dez 2017, 11:21

Wie schließt ihr denn den DRV8870 an? Fliegende Verkabelung?

BTW: Die Platinen sind bestellt und kommen hoffentlich bis Ende der Woche.
bin jetzt mehr hier zu finden.

ucke
User
Beiträge: 68
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 10:17
Wohnort: 45661 recklinghausen

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von ucke » So 3. Dez 2017, 22:48

Guten Abend

Wenn wir es hinkommen, werde ich versuchen Bilder einzustellen.
Und ja, die ersten DRV8870 werden wir fliegend verkabeln....Da die Gehäuse komplett aus Polysyrol gerfäst sind, werde ich sie innen an das Gehäuse kleben. Schaun wir mal wie es wird....

Auf die Platinen bin ich sehr gespannt!

Hier meine ersten beiden Kandidaten, hier sollten die D1Mini unterzubringen sein.
Wenn das jetzt mit den Bildern klappt, kommen auch welche vom Umbau!

Schönen Abend, Ralf
Dateianhänge
TU 6_2.jpg
TU 6_1.jpg

Benutzeravatar
OldNat
Senior
Beiträge: 103
Registriert: Do 28. Nov 2013, 09:46
Wohnort: Wien

Re: DCC Generierug mit einem ESP8266

Beitrag von OldNat » Di 5. Dez 2017, 14:10

Das ist aber eine sehr nette kleine Lok!
Könntest ruhig etwas mehr über sie einstellen :)

LG Zoltan

Antworten

Zurück zu „Fahr- und Sounddecoder“