Oszilloskop

Antworten
papabaer465
User
Beiträge: 60
Registriert: Di 15. Jan 2013, 20:53

Oszilloskop

Beitrag von papabaer465 » So 10. Nov 2013, 14:07

moinmoin,

nun bin ich auf Nachfrage auf die Idee gekommen, mir ein Oszi anzuschaffen.
Es kommt ja nun mal häufiger vor, dass man sich bestimmte Signale anschauen möchte/muss.

Nur kenne ich mich mit dieser Art von Messinstrumenten überhaupt nicht aus, auf was muss man achten?
was muss/sollte das Oszi für Eigenschaften bzw auch Zubehör haben?
gibt es evtl sogar eine simple Lösung?

Ich stehe eigentlich mit der digitalen Messtechnik absolut auf Kriegsfuß :lol:
...aber manchmal muss man auch mal über den eigenen Schatten springen

lg Thomas

Benutzeravatar
Rainer
User
Beiträge: 47
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oszilloskop

Beitrag von Rainer » Di 12. Nov 2013, 17:10

Hallo Thomas,

es gibt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift c´t Hardware-Hacks http://www.heise.de/hardware-hacks/news/
einen Test über Oszillographen. Vielleicht hilft Dir das weiter. Man bekommt sie bei guten Bahnhofsbuchhandlungen.

LG
Rainer

IPTRAIN
Senior
Beiträge: 202
Registriert: Di 15. Jan 2013, 20:20

Re: Oszilloskop

Beitrag von IPTRAIN » Di 12. Nov 2013, 21:20

Empfehlenswert ist die Marke RIGOL (wahrscheinlich chinesisch, dennoch anerkannt bestes Preisleistungsverhältnis am Markt)!

Ich habe dieses http://www.batronix.com/versand/oszillo ... 1052E.html, aufgebohrt durch Software-Update (0,00 Euro Hack!) auf dieses http://www.batronix.com/versand/oszillo ... 1102E.html.

Die Zeitschrift HACK hätte ich Dir auch empfohlen, kenne den Artikel allerdings nicht.

Hier http://www.mikrocontroller.net/articles/Oszilloskop gibt es auch eine gute Einführung!

LG vom Karl

papabaer465
User
Beiträge: 60
Registriert: Di 15. Jan 2013, 20:53

Re: Oszilloskop

Beitrag von papabaer465 » Do 14. Nov 2013, 20:00

sodele, Heft ist gekauft, der Link in den Favoriten gespeichert, ich geh jetzt mal ans Selbststudium :lol:

Danke für die Tips

nach erstem Überfliegen des Artikels im c`t muss ich sagen, gefällt mir ausnehmend gut, wie das da beschrieben wird, und der Karl mit seinem Oszi liegt ja da mitten auf der 10, Respekt

lg Thomas

Antworten

Zurück zu „Werkzeuge“